Mi. 🕔 …Die ersten Schritte des Tages

Vorsichtiger Toilettengang. 

…und gleich wieder lang gemacht.  Es funktioniert noch nicht so, das aufrechte Laufen, es ist mehr ein dahinschiebendes Vorwärtskommen ohne Rollator ohne den Kopf auch nur mit der kleinsten Bewegung zu drehen. Der Versuch lässt mich schon nach Schmerzmittel schreien- drumherum lasse ich es lieber.

Wenn ich liege ist alles okay,  ich könnte sogar Witze machen und lustig sein, wäre für Späßen bereit und allerlei anderen Unfug. Sobald ich aber sitze, ist aus! -Alles vorbei

…und da wollt ich heute Abend in die Firma 

Aber der Tag ist noch lang, es kann noch viel passieren. Positives, hoffe ich doch 

😬

11 Gedanken zu “Mi. 🕔 …Die ersten Schritte des Tages

  1. Das mit der Firma würde ich sein lassen und lieber noch die nächsten Tage Bettruhe einhalten.
    Stell dir vor du würdest Luft aus deinen Fahrradreifen lassen und dann 20 km damit fahren.
    Wäre bestimmt nicht Ideal für die Reifen und so ist es jetzt mit deinen Nerven im Rückenmarkskanal.
    VG Dieter

    Gefällt mir

    1. mir ist sooo übel, ich behalte meine Nahrung nicht, getrunken unter 1 L …ständig übergeben, bei mir ist bestimmt was versaut. die Lumbalpunktion wurde 2x gemacht, weil beim ersten mal vom angehenden Arzt versemmelt … :((

      Gefällt mir

  2. daheim, im Bett. – heute ist der erste Tag wo ich sagen kann es geht wieder aufwärts. Endlich. Ich dacht schon das Leben würde an mir vorbei gehen. Kein Brechreiz, keine Kopfschmerzen …nur leicht im Genick. aber mit Vorsicht bin ich sogar in der Natur gewesen, es war soooo schön

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s