Okzipitalneuralgie …

seit heute früh wieder diese extrem stechenden einseitigen Kopfschmerzen in unregelmäßigen Abständen-  bis jetzt anhaltend, hinter dem rechten Ohr, als wenn jemand eine Nadel mir in den Kopf schießt. Der Schmerz ist nicht länger als eine Sekunde, jedoch so intensiv das man es kaum aushält

20180624_182754

…lange nicht mehr benutzen müssen …..

24.6.2016

war das wieder ne dolle Nacht…

vorbei. endlich. abgehakt.

doch viele andere werden noch folgen. Muss nicht. Braucht nicht. Die Hoffnung jedenfalls hab ich aufgegeben. Das wird so weitergehen bis zum Ende der nächsten Woche. Mindestens. Nur wird man auch nichts wesentliches ändern können, das MRT steht aus.

Dabei sah gestern alles so gut aus, ich hätte sogar joggen können so gut haben sich meine Gelenke in den Schultern gefühlt – aber wie ich heute merke war das wohl doch den Schmerzmitteln gutzuschreiben………

So. Wochenende. Wasser einlassen. Planschen gehen. Jetzt.

Tolle Zeit. 5 Uhr morgens ……….

wieder eine Nacht schmerzlich überstanden

heute um Mitternacht der Gang in die Notfallaufnahme der Uniklinik.

Dann neue Mittelchen: Tabletten und Tropfen gegen die Schmerzen.

Kortison

Morphine

…sollen nach Vorhersagen meiner Ärztin folgen wenn die Tropfen nicht wirken. Die Tabletten sind unterstützend dafür da um die Intensität der Tropfen zu verstärken. Eine Tablette am Tag genügt, die reicht aus für eine Intensität auf 24 Stunden zu garantieren.

20170316_054339