das Wohlbefinden von Y. bringt mich noch ins Grab

dabei hab ich mit mir selber zu tun! Ständig wird sich in den Hals geschaut, an sich darum gedrückt, schon krankhaftes Nasenspülen, Gesalbe und Probiere, die depressive Stimmung …

Nur gut das die Räume groß genug sind und mit reichlich Türen dran, damit man sich gegenseitig vorsichtig aus dem Weg geht – obwohl man doch sehr gern beieinander ist …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s