die Sache mit der Freßsucht – und dem AdonisKörper

schrieb mir letztens eine  Freundin sie hat ihre Ernährung umgestellt. Isst sogar Rhabarber mit nur Vanillesoße. Auf meine Reaktion ob sie den Zucker auch weg lässt da hat sie gemeint NUR die Vanillesoße würde ausreichen um den Rhabarber gut schmecken zu lassen.

glaub ich nicht.

Ich habe daraufhin gemeint:

… ja, sicher nicht. wenn ich meine es ist eine Grenze mit meiner Futterei erreicht, greife ich auch auf solche drastischen Mittel. bei mir hilft da eigentlich aber auch schon das weglassen von Kohlehydraten, das funktioniert ganz gut, so bis 2 oder drei Wochen, da muss ich mir nicht kaufen was ich eigentlich gar nicht essen mag. aber jeder macht so seine Erfahrungen und probiert sich aus… solche Dinge sind Kopfsache. Hat man sich nicht im Griff, funktioniert das nicht. DISZIPLIN! Wie auch immer – möge Deine Kraft lange anhalten und erfolgreich sein, nur ganz die Ernährung umzustellen ist auf einer Seite nicht gesund und auf der anderen Seite fehlt die Bewegung dazu, wahrlich was für seinen Körper etwas zu tun. Bei vielen spielt die Medizin auch eine wesentliche Rolle, Medikamente die man schlucken muss, der Heißhunger auf irgendwas. Ich gleiche so was mit Karotten aus oder Salat mit nichts angemacht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s